Psychisch krank im Job

Jeder kann im Laufe seines Lebens psychisch erkranken. Wie die Statistiken zeigen, betrifft das Thema mehr Menschen als allgemein angenommen wird. Auch wenn Belastungen am Arbeitsplatz nicht der einzige Grund für die Entstehung von psychischen Erkrankungen sind, stellt die Arbeitswelt doch einen wichtigen Lebensbereich dar, in dem psychische Störungen entstehen und auftreten können. Während Betroffene meist aus unterschiedlichen Gründen eine psychische Störung verschweigen, besteht bei Führungskräften und Mitarbeitenden vielfach große Unsicherheit, wie sie auf eine betroffene Kollegin oder einen Kollegen reagieren sollen.

Bereits 2006  wurde gemeinsam mit dem Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e. V. ein entsprechendes Hilfekonzept entwickelt, das mit vielen wichtigen Informationen rund um das Thema in der Broschüre „Psychisch krank im Job“ zusammengefasst wurde. Anlässlich des BKK Selbsthilfetages haben wir die Broschüre nun grundlegend überarbeitet. Sie soll ein Ratgeber für die betriebliche Praxis sein und richtet sich an Führungskräfte, Beschäftigte und Betroffene gleichermaßen. Die Broschüre können Sie beim MBO-Verlag käuflich erwerben.

Wir wünschen Ihnen eine anregende und erkenntnisreiche Lektüre.

Broschüre "Psychisch krank im Job"

Die Inhalte können als PDF-Datei hier heruntergeladen werden: